This video is no longer available

This video was hosted on Vidme, which is no longer in operation. However, you might find this video at one of these links:

Video title:

Say Cheese Group Build - Build, Update #4

Upload date:

October 10 2017

Uploaded by:

Non_Prolific_Scale_Modeler

Video description:

Please send your update pics with your channel name to: saycheesegb@gmail.com thedogfatherjt@gmail.com My playlist on this GB: https://www.youtube.com/playlist?list=PLkegaJPpgpKuXyKVIGYmvDvgVvWR-9kv8 Most pics of the actual 1938 Opel Admiral courtesy of: „Alt-Opel Interessengemeinschaft von 1972 e.V.“: /redirect?v=a-loRC0Mq2o&redir_token=jpU64wFFzCS68XD2aRs1rVVOCRV8MTUwODE2NzEwMkAxNTA4MDgwNzAy&event=video_description&q=http%3A%2F%2Fwww.alt-opel.org%2Findex.php%3Fsn%3Dhome The rest was found on Google! Hi guys! First off I want to apologize for parts of the voice over. I was really tongue tied and at one point I was getting mad at the many attempts I needed to record the stuff. I can only hope you can catch what I said somehow! I'm not lying when I tell you that it wouldn't have been any better in German. There are days like that. In this episode I want to show you some more progress on the interior. I guess this is the longest video on the smallest progress ever, but you may find it interesting nonetheless. It shows that scratch building can be a lengthy process and it often takes more than one attempt to get even close to what you actually wanted to achieve. And another lesson is, that you must learn to accept that perfection is only wishful thinking. Although I really like this kit, there are imperfections I can't understand. One of them is the two piece dashboard. It didn't really fit and required a lot of work. Quite honestly: I hated it! I have no idea why ICM wasn't able to come up with a better solution of moulding it. Some scratch building was done, because ICM/Revell only provide one sun visor although there are of course two attachment points on the windshield frame. That one sun visor isn't even a clear part as it should be. It took a couple of attempts until I was half satisfied with the result. I repeat: half satisfied! For me the most interesting aspect about building the Opel Admiral is the stretch between a civilian car on the inside and a military vehicle on the outside. I hope I can show you a nice result once the Opel is finished. Hallo Leute! Zunächst will ich mich für Teile des Audiokommentars entschuldigen. Ich hatte wirklich einen Knoten in der Zunge und irgendwann wurde ich wütend wegen der vielen Versuche, die ich benötigte, um den Krempel aufzunehmen. Ich kann nur hoffen, dass Ihr das, was ich sage, irgendwie mitkriegt! Ich lüge nicht, wenn ich sage, dass es auf Deutsch kein bisschen besser gewesen wäre. Es gibt solche Tage. Heute will ich Euch ein wenig vom Fortschritt am Interieur zeigen. Ich schätze, dass dies das längste Video zum kleinsten Fortschritt ist, das es je gab, aber Ihr mögt es dennoch interessant finden. Es zeigt, dass Scratchbuilding ein langwieriger Prozess sein kann und es oft mehr als einen Versuch braucht, um auch nur annähernd das zu erreichen, was man wollte. Und eine weitere Lektion ist, dass man zu akzeptieren lernen muss, dass Perfektion bloßes Wunschdenken ist. Obwohl ich diesen Bausatz wirklich mag, gibt es Unvollkommenheiten, die ich nicht verstehen kann. Eine davon ist das zweiteilige Armaturenbrett. Es hat nicht wirklich gepasst und benötigte eine Menge Arbeit. Ganz ehrlich: Ich habe es gehasst! Ich habe keine Ahnung, warum ICM nicht in der Lage war, mit einer besseren Lösung für die Gussform aufzuwarten. Es gab einiges an Scratchbuilding zu tun, weil ICM/Revell nur eine Sonnenblende bereit hält, obwohl sich am Rahmen der Windschutzscheibe selbstverständlich zwei Befestigungspunkte befinden. Diese eine Sonnenblende war dann nicht einmal ein transparentes Teil, wie es hätte sein sollen. Es hat einige Versuche gebraucht, bis ich mit den Rahmen halb zufrieden war. Ich wiederhole: halb zufrieden. Der interessanteste Aspekt am Bau des Opel Admirals ist die Spannweite zwischen einem Zivilfahrzeug auf der Innenseite und einem Militärfahrzeug auf der Außenseite. Ich hoffe, dass ich Euch ein gutes Ergebnis zeigen kann, wenn der Opel fertiggestellt ist. Music: Rudi Schuricke – Komm zurück Peter Igelhoff – Wir machen Musik Eric Harden – Irgendwo auf der Welt Peter Igelhoff – Das Lied von den Sommersprossen Eric Helgar & Peter Kreuder – Annabell Charlie Feathers – Tongue Tied Jill NOTE: I don't own the rights for these songs, but according to YouTube Audio Library they are free to use. If the owner of the rights objects, please get in touch with. I will then remove the song. Thank you very much.

Total views:

9